Gesundheitsnetzwerk Tennengau

(Stand: 19.10.2017)
Einführung einer Primärversorgungsstruktur im Tennengau für die Vernetzung der Gruppenpraxis Rif, der Praxisgemeinschaft Abtenau und des Ärztezentrums Kuchl mit ärztlichen und nicht ärztlichen Berufen (erweitertes Kernteam) über das bestehende Gesundheitsnetzwerk Tennengau (gesundheitsnetzwerk.at) unter schrittweiser Einbeziehung von weiteren ärztlichen Einzel- und Gruppenpraxen der Region.

Feinkonzept Primärversorgung Tennengau, Land Salzburg (10 Downloads)

Öffnungszeiten

Abgestimmte Öffnungszeiten noch in Arbeit

Gesellschaftsform

Das Gesundheitsnetzwerk Tennengau ist eine Genossenschaft, die beteiligten Praxen evt. GmbHs oder OEGs

Anzahl der MitarbeiterInnen

Noch nicht klar

Eingebundene Berufsgruppen

Alle Sozialen Dienste des Landes Salzburg, FH Puch-Urstein für Sozialarbeit, Berufsverband der Psychologen(BÖP), Landesverband der Psychotherapeuten, Apothekerkammer Salzburg, MTD Austria, AVOS

Kooperationen

Alle Sozialen Dienste des Landes Salzburg, FH Puch-Urstein für Sozialarbeit, Berufsverband der Psychologen(BÖP), Landesverband der Psychotherapeuten, Apothekerkammer Salzburg, MTD Austria, AVOS

Schwerpunkte

Alle 3 PVEs sollen vorrangig für alle Bewohner erste Anlaufstelle bei Erkrankungen sein, erst in zweiter Linie werden wir Schwerpunkte erarbeiten bzw. in der Prävention wird auf Kinder und Jugendliche sowie Migranten ein Schwerpunkt gesetzt werden

Ausgangssituation

Zunehmende Probleme in der Nachbesetzung von Kassenpraxen im niedergelassenen Bereich durch mangelnden Nachwuchs und Unattraktivität für viele junge Ärztinnen und Ärzte sich in einer Kassenpraxis nieder zu lassen. Dadurch ist die ärztliche Grundversorgung der Bevölkerung massiv gefährdet; Mangelnd koordinierte Ordinations- und Urlaubszeiten der einzelnen Hausarztpraxen; Mangelnde Kenntnis in der Bevölkerung des hausärztlichen Bereitschaftsdienstes über die Tel. Nr. 141; fehlende Steuerung in die richtige Versorgungsebene- der Patient ist orientierungslos im Gesundheitssystem; integrierte Gesundheitsversorgung ist mangelhaft strukturiert und basiert auf persönlichem Engagement der handelnden Akteure

Einzugsgebiet

54.000 Personen im Tennengau

Innovative Elemente

Erstmals in Österreich Aufbau einer Netzwerkstruktur in der Primärversorgung

Quelle

Mag. Gabriela Pichler

Weitere Informationen

Einführung einer Primärversorgungsstruktur im Tennengau als Modellregion zur Vernetzung der noch zu entwickelnden Gruppenpraxis Rif, des Ärztezentrums Kuchl und der Praxisgemeinschaft Abtenau mit ärztlichen und nicht ärztlichen Berufen (erweitertes Kernteam) über das bestehende Gesundheitsnetzwerk Tennengau (gesundheitsnetzwerk.at) unter schrittweiser freiwilliger Einbeziehung von weiteren ärztlichen Einzel- und Gruppenpraxen der Region. Das Zusammenwirken innerhalb des Netzwerkes beruht auf vereinbarten verbindlichen Prozessen, unternehmerischen Organisationsstrukturen und einer gemeinsamen Betreuungskultur. Dadurch ist es möglich, auf die Bedürfnisse der PatientInnen ausgerichtete, optimale Gesundheitsleistungen zu erbringen. Wir setzen uns bei hoher Versorgungsqualität einen verantwortungsvollen Umgang mit den vorhandenen Mitteln zum Ziel. Das Gesundheitsnetzwerk als Drehscheibe für integrierte Gesundheitsversorgung soll nicht nur eine verpflichtende und gut strukturierte Zusammenarbeit aller Anbieter im Gesundheitsbereich bieten. Vor allem eröffnet es auch die Chance im Bereich der Prävention über gezielte Maßnahmen und durch Schulungen eine Stärkung der Gesundheitskompetenz und des Gesundheitsbewusstseins zu erreichen. Das kann Krankheiten verhindert oder hinauszögern und damit wieder effektiv kurative Gesundheitskosten sparen.


Salzburg
5400 Hallein mit Standort Rif 5441 Abtenau mit Standort Abtenau für das Lammertal 5431 Kuchl mit Standort Kuchl

Kategorie

Allgemein

Status

In Betrieb seit 01.06.2017

Url

Website

AnsprechpartnerInnen

Dr. Christoph Dachs, (OEFOP Landessprecherin) Mag. Gabi Pichler,

Kontakt

Gesundheitsnetzwerk.at
Tennengauhaus
Mauttorpromenade 8
5400 Hallein/Pernerinsel
Tel. +43 664 411 46 46
Fax 06245/74 54 45
office@gesundheitsnetzwerk.at